5 Möglichkeiten, die Betriebskosten in Restaurants mittels Technologie systematisch zu senken

Die Margen im Gastronomiesektor sind hauchdünn. Das ist nichts Neues, sondern vielmehr ein Problem, das es seit Jahren gibt. Neu ist jedoch, dass erschwingliche neue Technologien zunehmend zu einer höheren Rentabilität führen.

Gastronomen, die ihren Gewinn steigern wollen, müssen die Kosten unter Kontrolle halten können. Das Problem ist, dass, wenn eine Kostensenkung in der Regel mit einem Qualitätsverlust (oder zumindest endlosen Verhandlungen mit Lieferanten) assoziiert werden.

Das muss jedoch nicht so sein.

Der nachhaltigste Weg zur Kostensenkung besteht darin, Prozesse effizienter zu gestalten.

Dieser logische Ansatz hat in vielen anderen Sektoren zu erheblichem Wachstum geführt. Optimierte Arbeitsabläufe führen automatisch zu niedrigeren Kosten.

Aber die Gastronomie ist nicht irgendein Sektor.

Eine wesentliche Voraussetzung für die Prozessoptimierung ist der Zugang zu einer riesigen Datenmenge. In der Gastronomie sind solche Daten oft nicht verfügbar, nicht aktuell oder so fragmentiert, dass sie mehr Fragen aufwerfen, als sie beantworten.

Doch diese bedauerliche Situation ändert sich schnell – zum Besseren.

Die moderne Restauranttechnologie hat in den letzten Jahren enorme Sprünge gemacht und ermöglicht es, die Arbeitsabläufe im Gastraum und im Küchenbereich gründlich zu verbessern.

Moderne Restaurant-Management-Plattformen können:

  • komplexe Berechnungen automatisieren,
  • Daten aus mehreren Quellen verarbeiten (Umsatz, Bestand, Arbeit),
  • schwer beschäftigtes Personal von sich wiederholenden Aufgaben entlasten (diese Software arbeitet sowieso schneller und genauer).

Darüber hinaus ermöglicht die Automatisierung, dass Berichte nicht vierteljährlich, sondern täglich eingesehen werden können, sodass Sie sofort handeln können, wenn etwas schiefgeht, und nicht erst Wochen später, nachdem sich vermeidbare Kosten bereits angehäuft haben.

Das Ergebnis sind erhebliche Kosteneinsparungen ohne großen Aufwand. Noch besser ist, dass diese Optimierungen unternehmensweit eingeführt werden können, was Ihnen einen kumulativen Effekt verleiht, von dem alle Ihre Restaurantstandorte profitieren.

In diesem Artikel befassen wir uns mit 5 Möglichkeiten, wie die Technologie sofortige Kosteneinsparungen für Restaurants ermöglicht.

(Es gibt jedoch einen Vorbehalt: Der ROI von Technologie ist für Restaurantbetriebe mit mehreren Standorten kürzer und ausgeprägter.) 

Gehen wir ins Detail!

Beispiele dafür, wie Technologie Restaurants hilft, die Ausgaben unter Kontrolle zu halten

Die Technologie hat in den letzten Jahrzehnten in jeder Branche enorme Verbesserungen gebracht. Die Gastronomie ist da keine Ausnahme. Hier sind fünf Möglichkeiten, wie die Technologie Restaurants zu Wachstum und optimierten Abläufen verhilft.

5 Wege, wie Technologie hilft Infografik
Technologie ermöglicht es Ihnen, diese 5 Aspekte zu minimieren, darunter menschliche Fehler, Lebensmittelverschwendung und Kosten.

1. Reduzierung menschlicher Fehler durch automatisierte Prozesse

In der Gastronomie ist Zeit Geld. Aber die Geschwindigkeit ist nicht das Einzige, was zählt.

Genauigkeit ist auch wichtig, weil Fehler Sie Zeit und Geld kosten können. Die Automatisierung sich wiederholender Aufgaben hilft, die Geschwindigkeit zu erhöhen und gleichzeitig die Genauigkeit aufrechtzuerhalten.

Ein fehleranfälliger Prozess ist die Weiterleitung von Kundenbestellungen an die Küche. Falsche Bestellungen führen zu verärgerten Kunden und verschwendeten Lebensmitteln. Ein automatisiertes System kann Kundenaufträge erfassen und an einen Küchendisplay senden. Sie können Kunden auch bitten, Bestellungen über QR-Codes aufzugeben. Dies verringert die Wahrscheinlichkeit von Fehlern, die von dem Bedienpersonal an die Küche weitergeleitet werden.

Eine weitere kostenreduzierende Anwendung der Automatisierung ist die Erstellung von Bestellungen für Lebensmittelgroßhändler. Diese sich wiederholende Aufgabe ist fehleranfällig, da die Mitarbeiter, den Bestand mit den Bedarfsprognosen abgleichen müssen.

Ein automatisiertes Beschaffungssystem schlägt Bestellungen basierend auf dem Inventar, Stücklisten oder für die jeweiligen Rohstoffe vorgegebenen Mindestvorräten vor.

Die Verringerung der Chancen für menschliches Versagen beseitigt die kostspieligen Folgen dieser Fehler. Wenn Personalmangel herrscht, möchten Sie die Effizienz Ihrer Mitarbeiter so weit wie möglich maximieren.

In einigen Restaurants trägt Robotertechnologie dazu bei, die steigenden Arbeitskosten und den Mangel an gutem Personal zu bewältigen. Verschiedene Gastro-Ketten setzen Roboter ein, um sich wiederholende Aufgaben zu automatisieren. Wir können dabei zusehen, wie Roboter Essen kochen und Bestellungen aufnehmen. Diese Technologie steckt jedoch noch in den Kinderschuhen. Und nicht jeder kann sich die Art von Technologie, die Robotik bietet, leisten.

2. Reduzierung von Lebensmittelverschwendung durch besser geplante Speisekarten

Lebensmittelverschwendung ist der Feind Nummer eins bei der Kostenersparnis. 

Viele Reste oder nicht funktionierende Gerichte zu haben, ist für die Umwelt und für Ihren Gewinn zugleich schlecht. In diesen schwierigen Zeiten zählt jeder Cent. Verschwendung wie diese kann die eigene Rentabilität entscheidend beeinträchtigen.

Die Nachverfolgung und Analyse von Kundenwünschen und unbeliebten Gerichten kann Ihnen helfen, Rezepte zu optimieren. Sie können mehr von dem anbieten, was gewünscht ist, und weniger von dem, was nicht gewünscht ist. Jede Position auf der Speisekarte kann nach Komponenten aufgeschlüsselt werden. Dies hilft Ihnen, den richtigen Preis für die Produkte auf der Speisekarte zu berechnen und überteuerte Zutaten zu ersetzen.

Mit einer datengesteuerten Gestaltung der Speisekarte können Sie intelligente Entscheidungen über Preiserhöhungen, Substitutionen von Inhaltsstoffen und Werbeaktionen treffen. Mit Umsatzanalysen können Sie sehen, welche Gerichte gut funktionieren. Dieses Wissen können Sie in die Entwicklung Ihrer Gerichte und in Ihre Beschaffung einfließen lassen.

3. Reduzierung unnötiger Ausgaben durch Aufspüren von Schlupflöchern und Einsparmöglichkeiten

Die Nachverfolgung von Ausgaben ist der sichere Weg, um Kosteneinsparungen und Einsparmöglichkeiten zu identifizieren.

Das Lebensmittelkostenmanagement ist eine der wichtigsten Möglichkeiten, wie Betreiber ihre Ketten rentabel machen können. Und doch ist dies der Bereich, in dem es viel Raum für Lebensmittelverschwendung und Diebstahl gibt. Die Überbevorratung von Rohstoffen, unangemessene Margen der Gerichte und Diebstahl im Lager erhöhen die Lebensmittelkosten.

Es ist einfacher, strenge Regeln zu implementieren, wenn alles genau und automatisch verfolgt wird. Um die tatsächlichen Lebensmittelkosten zu ermitteln, können Sie Lebensmittelbelege und andere Ausgaben in einem Inventarverwaltungssystem protokollieren. Dies hilft, Bestandsdaten und den Wareneinsatz zu aktualisieren. So sehen Sie, wie sehr die tatsächlichen Lebensmittelkosten den Soll-Kosten entsprechen.

Die regelmäßige Erfassung der Lebensmittelkosten und die Identifizierung von Abweichungen helfen Ihnen, Gewinnverluste zu erkennen. Sie können diesen Einhalt gebieten, bevor sie außer Kontrolle geraten. Außerdem lässt sich so fehlendes Inventar beziffern.

Eine fortschrittliche POS-Plattform zeigt Ihnen auch Verpackungskosten, Rabatte und Nebenkosten an, damit Sie taktische Strategien entwickeln können, um die Kosten weiter zu senken. Zum Beispiel können Sie Besteck bei Essenslieferungen optional anbieten, um den Verpackungsbedarf zu senken. Außerdem können Sie überschüssige Lebensmittelbestände spenden, um Steuern zu sparen.

4. Senkung der Arbeitskosten durch Automatisierung des Personalbeschaffungsprozesses

In einer Zeit, in der der Personalmangel ein globales Problem der Gastronomie ist, ist es eine Herausforderung, gute Arbeitskräfte zu finden.

Automatisierung spart Zeit bei der Veröffentlichung von Stellenangeboten auf Jobbörsen und Filteranwendungen. Arbeitgeber können HR-Plattformen nutzen, um sich Kandidaten genau anzusehen, bevor sie sie zu einem Vorstellungsgespräch einladen. Für Bewerber der Generation Z können sie problemlos Instant-Messaging-Dienste anbieten.

In einer angespannten Wirtschaftslage ist es kostspielig, die falschen Mitarbeiter einzustellen oder Personal in letzter Minute einstellen zu müssen. Sie wollen keine Kunden verlieren, weil Sie unterbesetzt sind. Sie können sich Probleme durch schlechtes neues Personal nicht leisten.

Angesichts der zunehmend besseren Wirtschaftslage müssen Restaurants viele neue Stellen besetzen. Doch es gibt mehr Stellenangebote als Bewerber und der Einstellungswettbewerb ist groß. Eine automatisierte HR-Plattform, die den Personalbeschaffungsprozess nahtlos gestaltet, bietet eine großartige Möglichkeit, sich von anderen abzuheben.

5. Reduzierung der Lagerkosten durch verbesserte Beschaffungsprozesse

Lebensmittel bilden den Kern eines jeden Restaurants. Niemand will riskieren, dass der Vorrat ausgeht oder zu viel Vorrat zur Verfügung steht. Dieses Gleichgewicht kann schnell kippen.

Häufig bestellen Gastronomieleiter in Erwartung eines viel besuchten Tages mehr Lebensmittel, als sie benötigen. Zu große Bestellungen schaden selbst bei den etabliertesten Restaurantketten dem Gewinn.

Mit Beschaffungssystemen für Restaurants können Gastronomieleiter die Bestellungen auf der Grundlage von Lagerbeständen, Umsätzen und Produktionsanforderungen in Echtzeit aufgeben. Mithilfe von Daten können sie genaue Bestandsprognosen erstellen, um Überbestände und Engpässe zu verhindern. Dadurch werden Beschaffungsfehler beseitigt und Warendiebstahl verhindert, wodurch die Lebensmittelkosten sinken. Und letztendlich die Gewinne steigen.

Gestalten Sie Ihr Restaurant mittels Technologie rentabel

5 Möglichkeiten, wie Technologie hilft Dashboard
Mit Technologie kann die Gewinnspanne eines Restaurants von 3-5 % auf einen zweistelligen Betrag ansteigen.

Investitionen in Technologie können kontraintuitiv erscheinen, wenn wir Kosten senken und Gewinn sparen wollen. Dennoch verhilft Technologie bekanntermaßen zu Einsparungen, die die Investition rechtfertigen.

Ohne die erforderliche Technologie greift das Restaurantpersonal auf ineffiziente Methoden zurück, um die täglichen Ausgaben zu verwalten. Durch diese manuellen Methoden bleiben häufig viele Chancen für Rentabilität und Wachstum unentdeckt.

Im Gegensatz dazu hilft die passende Technologie Ihrem Personal, die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Es arbeitet dadurch effizienter, da es sich voll und ganz auf die Kunden konzentrieren kann. Letztlich verzeichnen Sie dadurch mehr Einnahmen und höhere Gewinne.

Sehen Sie sich die Technologielösungen von Apicbase an, um sich für Wachstum und Rentabilität auszustatten.

Ähnliche Artikel

Beginnen Sie mit einem Rezept,
erschaffen Sie daraus ein Imperium Kontakt